StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Auf der Suche nach Wahrheit!

Nach unten 
AutorNachricht
Aneliya



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 07.03.12

BeitragThema: Auf der Suche nach Wahrheit!   Do März 08, 2012 1:03 am

"Ni kyr'tayl gai sa'ad " Rauh erklang die dunkle Stimme des Hünen welcher in seinen prankenartigen Händen ein Bündelchen hielt. Neben ihm stand ein Knabe dessen Alter man auf acht Winter schätzen würde, ebenso eine Frau mittleren Alters deren Hand auf der Schulter des hochgewachsenen Kriegers ruhte. Der Blick der Drei ruhte auf dem Bündelchen aus Decken und Tüchern aus dessem Wirrwarr sich ein klitzekleines Händchen erhob um unkoordiniert nach dem Zeigefinger des Hünen zu greifen. Sie würde den Namen Liya tragen, sie würde aufwachsen als seine Tochter, sie würde die Regeln der Mando'ade lernen und sie würde eine stolze Mandalorianerin werden..

Name: Aneliya Korr
Rufname: Liya
Kosename: Cyar'ika
Alter: Augenscheinlich um die 20.
Rasse: Mensch
Herkunft: Planet Shogun, Quence Sektor, Outer Rim
Familie: Vater - Varujan Korr, verstorben, Mutter - Lou Korr Bruder - Tracyn Korr

Sie spürte die eigenen Fingernägel, erbarmungslos gruben sie sich durch das Leder der eigenen Hose hinein in ihre Haut, zauberten einen Brennen in die eigenen Oberschenkel. Still wars, nur ihr eigener Atem und der Atem ihres Bruders unter welchen sich die Geräusche des Raumschiffs mengten. Sie brauchte ihren Blick nicht anzuheben um den Blick ihres Bruders zu spühren, brauchte ihm nicht einmal in die Augen sehen um seine Gedanken zu verstehen. Solange sie denken konnte war er Teil ihrer Tage und Nächte gewesen, ebenso wie ihre Eltern - die einzige Familie die sie kannte. Sie war eine Korr! Das war sie, oder?
Die Mimik blieb unverändert, ein Spiegelbild des Stolzes welchen man ihr zu leben gelernt hatte. Einzig die Wimpern flatterten für einige Momente hinab, verbargen die eisblauen Augen in denen nichts anderes als Entschlossenheit und Kampfgeist loderte. Selbstbeherschung war es welche das Trugbild der beinahe schon stoischen Ruhe aufrecht erhielt, welche sie ausstrahlte. Keinerlei Gefühlsregungen auch wenn es in ihrem Inneren brodelte. War alles an das sie geglaubt hatte, alles für das sie gelebt hatte wirklich nur eine Farce? Sie verabscheute nichts mehr als Lügen und nun hatte sich heraus gestellt, dass ihr ganzes Leben eine Lüge sein sollte! Ein leises Schnaufen presste sich zwischen ihren Lippen hervor, die wenigen blonden Haarsträhnen welche in ihr Gesicht fielen flogen auf für den Moment.
Nein! Ihre Hände ballten sich zu Fäusten, leise knackten einige Fingergelenke. Sie war Liya Korr, Tochter von Varujan und Lou, Schwester von Tracyn, sie war eine Mando'ade, ein wichtiger Teil des Clans. Daran würde sich nichts ändern, ebenso wenig an der Tatsache das sie ihre Familie, allen Lügen zum trotz, nicht hassen konnte.
" Su cuy'gar ", hörte sie sich selber sprechen, kaum das ihr Bruder das Wort an sie gerichtet hatte, kaum das der Ruck sie aus den unlieben Gedanken gerissen hatte. Ein kurzes Lächeln zog ihre Mundwinkel hinauf, malte kleine Grübchen in ihre Wangen. Nun endlich hob sie den Blick, spähte einige Momente aus dem Fenster, nichts anderes als Regen fand ihre kurze Aufmerksamkeit. Das war also Dromund Kaas. Im Gegensatz zu den Regenwolken am Himmel hielt sich ihre Begeisterung in Grenzen. Warum waren sie hierher gekommen? Um Brüder zu suchen die von ihrer Existenz vielleicht nicht einmal wußten. Um Antworten auf Fragen zu finden die sich noch nicht in ihren Gedanken manifestiert hatten. Verdrieslich verzog sie das Gesicht. " Ich mag keinen Regen ", wußte sie die einzigen Gedanken in Worte zu kleiden welche just in diesem Moment greifbar waren. Ein schiefes Grinsen huschte über ihre sonst so ernsten Züge, stolz hob sich das Kinn ein wenig hinauf.
Ihr Blick ruhte für einige Herzschläge auf der Erscheinung ihres Bruders. Tracyn war ihr Bruder, ihr Beschützer, ihr Kumpel und ebenso ihr Kampfgefährte. Das Wort Bruder alleine ließ ihr Herz für einen Moment schneller schlagen, warmes Blut durch ihren Körper treiben. Ja, das Wort Bruder stand für Vertrauen, für Freundschaft und ebenso für Geborgenheit. Wie konnte es also schlecht sein mehr als einen Bruder zu besitzen?



Name: Tracyn Korr
Codename: Raptor
Alter: 30
Rasse: Mensch, Mandalorianer
Herkunft: Shogun, Quence Sektor, Outer Rim

Tracyn gab mehr Energie auf die Trägheitsdämpfer und hob seinen Finger, um die Schubumkehr zu aktivieren, als er kurz inne hielt. Er sah aus dem Fenster, betrachtete, wie Dromund Kaas immer größer wurde und nun schon das gesamte Sichtfeld ausfüllte. Hyranis.. ein Name, der ihm wenig mehr sagte als das, was er aus den Datenbanken ziehen konnte. Seine Schwester sollte eine dieses Namens sein. Ein seltsamer Gedanke. Liya war eine Korr. Er war ein Korr und dies war immer ein Name gewesen,den man mit Respekt aussprach auf Shogun. Hyranis sprach dort niemand aus. Es war reine Fremde.
Genau wie dieser Planet, der ihm ein Ziehen im Magen verursachte. Ein Ball aus Gewitter und Wolken. Sitz des Imperiums. *er schnaubte leise* Clan Korr war nie mit dem Imperium alliert gewesen. Den Korr zählte Ehre und Blut mehr als Credits. Er sah zu Liya herüber. Sie war ruhig, aber nur nach aussen hin. Zu gut kannte er diese Frau, die er seine Schwester nannte, um nicht ihre Anspannung zu spüren. Er war stolz auf sie. Ob Macht hin oder her.. sie war eine vollendete Kriegerin und auch ohne diese mystische Gehhilfe konnte sie es mit jedem Aufnehmen. Sie war die erste in 10 Jahren Gewesen, die ihm eine Narbe zeichnete.
Sie hatte keinen "Meister" gebraucht um zu lernen. Nur ihn, ihren Vater und ihren Clan. Er lächelte ein wenig bei dem Gedanken wie sie reagiert hatte, als sie erfuhr wer sie war. Sie würde nie aufhören zu sein, wer sie war. Und sie war Mando'ade. Das Schiff schoss durch die Atmosphäre, direkt auf Kaas City zu. Für einen Moment schloss er die Augen, wähnte sich nicht in einem Transportschiff sondern dem Basilisken seines Vaters. Ein Grinsen zeichnete sich auf seinen Lippen bei der Vorstellung wie eine Armada der alten, ehrwürdigen Kampfmaschinen sich auf die Stadt stürzen würden. Wie weit waren die Kinder Mandalores gefallen, frug er sich, als die mandalorianische Enklave ihmden Anflugvektor übermittelte.. nebst einer Warnung, dass sie viel zu hart und schnell näher kamen. Er knurrte leise bei dem Gedanken an jene Mandalorianer, die sich verkauft hatten für ein paar Krümel vom Tisch - wie Hunde. Schließlich presste er den Knopf. Ein harter Ruck fuhr durch das Schiff, der Liya aus ihren Gedaken riss. "Guten Morgen, Schwester", grinste er und lehnte sich zurück. Sie war seine Schwester. Sie waren Mando'ade vom Clan Korr. Wohin sie auch ging, er ging mit ihr. Dieses Versprechen hatte er seinem Vater gegeben. Und er würde niemals weichen.


OoC:

Hallihallo Ihr!
Nur um es verständlich zu machen für Alle, dies ist die Bewerbung von zwei Charaktären.
Der oberste, kurze Text ist soetwas wie eine Einleitung.. darauf folgt eine kurze Personalakte von Liya sowie ein von mir geschriebener Text der die Ankunft in Dromund Kaas beschreiben soll.
Darunter dann, wie ihr sehen könnt, eine kurze Personalakte von Tracyn sowie ein Text den der Spieler von Tracyn geschrieben hat, ebenfalls die Ankunft in Dromund Kaas.. nur aus Tracyns Sicht.

Mich - Aneliya - kennt ihr alle. Auf Bitte von Telion habe ich mir einige Tage lang recht viele Gedanken gemacht über die Figur einer verschollenen/bisher unbekannten Hyranis Schwester. Als Baby entwendet, aufgewachsen weit weit weg von zu Hause in einer mandalorianischen Familie. Nach dem Tod des Ziehvaters wurde ihr ein Datenpad ausgehändigt auf welchem von den beiden Brüdern erzählt wird. Einige Nachforschungen bringen Liya und Tracyn somit nach Dromund Kaas, wie es weiter gehen wird entscheidet dann das Rollenspiel.

Ich bin schon einige Jahre über 30, spiele schon beinahe die Hälfte meines Lebens Rollenspiel und bringe Tracyn mit, einen alten Kumpanen mit dem ich schon einige Jahre lang zusammen verschiedene Rollenspiele spiele. Auch ein zweiter Kumpane wird wohl folgen, wenn erlaubt. Er wird sich jedoch selber melden.

Ich belasse es erst einmal hierbei und stehe für Fragen und so gerne zur Verfügung.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sethric
Sith-Lord
Sith-Lord


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 10.02.12
Alter : 105

BeitragThema: Re: Auf der Suche nach Wahrheit!   Do März 08, 2012 1:22 am

Hola Smile

Ich find die Bewerbung super. Auch wenn ich gern noch ein wenig mehr über auch dahinter erfahren würde farao Aber das könnte eine Menge Bewegung und Tiefe ins Gildenrp bringen. cyclops

(PS: Ich will nen Son Goku Smiley! bounce )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jalia

avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 30.01.12
Alter : 36
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Auf der Suche nach Wahrheit!   Do März 08, 2012 1:46 am

Während der Landung des Mandalorianischen Schiffes im Raumhanger des Hafens bemerkte man recht schnell eine recht groß gewachsene Frau, welche angespannt wirkte und fluchte während eine sehr kleine Dame neben ihr ruhig und nachdenklich daneben stand. Beide so hatte es im ersten moment den Anschein, schien die Mechaniker zu beobachten wie sie ein großes Frachtschiff Reparierten. Nachdem das fremde Schiff gelandet war drehten sich beide herum und betrachteten das fremdartige Schiff hier auf Dromund Kaas. Es sollte nicht lange dauern ehe beide einiege Worte austauschten bezüglich des Schiffes und dabei etwas näher kamen um es genaustens zu begutachten.

" Wie findest du es ? " fragte Jalia die recht groß gewachsene Frau neben sich welche in einer Kampfpiloten Uniform des Imperiums vor diesem Raumschiff stand. Ihr Kopf neigte sich nicht einen mü auf die kleine Frau ohne auch nur das Schiff aus dem Blick zulassen.

"Ich findes es berauschend schön, anscheind Mandalorianische Bauweise vielleicht ein Jägerklasse oder so etwas ähnliches.. Lass uns den Piloten aufsuchen, Ich bin Neugierig."

Daraufhin seufzte die kleine Person in einer Imperialen Uniform, neben ihr und lief schnellsten schrittes hinter her als Leoria schnur stratz darauf zu lief. Beide standen sie nun vor dem Eingang des Schiffes in der Hoffnung das es sich bald öffnen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tracyn_



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 08.03.12

BeitragThema: Re: Auf der Suche nach Wahrheit!   Do März 08, 2012 10:16 am

Tracyn nickte Liya kurz zu, mehr brauchten die beiden nicht um sich zu verstehen, dann fuhr er die Antriebe des Schiffes herunter und setzte seinen Helm auf. Er deutete Liya ihm den Vortritt zu lassen mit einer kurzen Geste der nach unten ausgestreckten Hand und gespreizten Fingern. Er traute diesem Planeten nicht. Genausowenig wie dem Imperium. Hier nutzte man Gewalt zum Vergnügen, doch Gewalt war nur dann ehrenhaft, wenn sie einem Ziel diente.
Nach ein paar schnellen Schritten öffnete er das Schott zur Luftschleuse, das sich zischend öffnete und nutzte die paar Sekunden des Druckausgleichs und des Bioscans um seine Ausrüstung zu überprüfen. Alles war an seinem Platz, seine beskar'gam in perfektem Zustand, und er wollte auf einem Planeten voller Sith auf nichts unvorbereitet sein. Er war vielleicht nicht abergläubisch.. aber genausowenig war er naiv.

Schließlich trat er nach draußen.

Der Mann, den Jalia und Leoria vor sich nun sehen konnten war kein simpler Pilot, sondern ein Mandalorianer in voller weiss-schwarzer Rüstung, dessen Helm mit dem typischen T-förmigen Visier sich ein wenig schief legte, als er die beiden Frauen sah, sie selbst durch den Helm noch spürbar fragend ohne ein Wort anblickend.


______


OOC: @Sethric und Rest:

Was wollt ihr denn wissen? Smile

(/vote Nr. 2 for Son-Goku smiley)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jalia

avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 30.01.12
Alter : 36
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Auf der Suche nach Wahrheit!   Fr März 09, 2012 12:53 am

Die kleine Blonde Gestalt wirkte recht nervös und leicht zappelig als sich die Schleuse des Schiffes öffnet und ein großer Mann in Rüstung und bewaffnet am Eingang erscheint. Leise würde sie etwas zu der großen Dame neben sich flüstern was nur sie aus dieser Entfernung verstehen könnte.

"Ähm wollen wir es nicht lieber belassen, der sieht nicht sehr freundlich aus.. "

Kurz darauf schüttelte die große Frau den Kopf und machte zwei kleine schritte mehr in Richtung des eingangs um den fremden zu begrüssen.

" Willkommen auf Dromund Kaas, verzeiht unsere Aufdringlichkeit aber wir intressieren uns gerade für die Bauart eures schiffes. Ist dies ein Mandalorianisches Schiff ? "

Neugierig waren ihre worte und freundlich zu alledem beim genauen hinschauen sofern man die Symbole kannte, würde man auf den Uniformen der beiden das Abzeichen vom Haus Hyranis erkennen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Telion
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 14.12.11
Ort : Dromund Kaas

BeitragThema: Re: Auf der Suche nach Wahrheit!   So März 11, 2012 9:59 am

Willkommen im Haus Hyranis

Die Aufnahme erfolgt auf Probe
Bitte im Spiel bei Andaro, Threlon, Telion oder Nirija melden zwecks aufnahme.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hyranis.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auf der Suche nach Wahrheit!   

Nach oben Nach unten
 
Auf der Suche nach Wahrheit!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Suche nach Teilstrings
» Suche nach einem "Familienerbstück"
» Suche nach bestimmer Buchstelle
» [IA] Suche nach Szenario-Karten
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Öffentliches Terminal :: Bewerbungsterminal-
Gehe zu: